dl15Zurückgebogener Amarant (Amaranthus retroflexus) ist ein Vertreter innerhalb der Familie der Fuchsschwanzgewächse. Verwechslungen mit anderen Vertretern sind nicht dramatisch, da sich auch diese, wie der zurückgebogene Amarant, zum verfüttern eignen.

Er ist ziemlich gut erkennbar durch die auffälligen Ähren, welche sich beim Anfassen rau bis stachelig anfühlen. Man findet sie häufig an Wegrändern, Feldrändern und als Unkraut in Gärten.

Es ist eine unproblematische Futterpflanze, welche man auch täglich verfüttern kann.

quiek! Sonderausgabe 1/2014 – Jasmin Falke

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.