Die quiek! ist kostenlos und sie wird es in der Form auch bleiben. Alle Autoren und Mitwirkende arbeiten ohne jedes Honorar. Aber die Erstellung, die Infrastruktur und der Betrieb der Server der Moehschweinchenfarm (Herausgeber) ist mit einem finanziellen Aufwand verbunden, der oft an die Grenzen der verfügbaren Mittel stößt, ja manchmal sogar darüber geht. Auch wenn wir euch die quiek! kostenlos zur Verfügung stellen, würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Hierbei geht es nicht darum, Gewinn zu machen, sondern nur die Kosten zu decken. Alle eure Spenden werden wieder in die Farm investiert. Ich danke euch schon jetzt für eure Unterstützung.

Da Bankdaten immer kritisch sind, stelle ich diese nicht einfach ins Netz (siehe alternativ Verbindungsdaten im Heft Ausgabe 2/2015 Seite 18). Wer helfen will, kann gern das folgende Formular ausfüllen und bekommt die nötigen Daten per E-Mail.

Ich sag schonmal Danke!!!!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.