dl19Hainbuche (Carpinus betulus) ist nicht, wie man vom Namen denkt, eine Buche sondern ein Birkengewächs.

Zweige spielen eine wichtige Rolle in der Ergänzung der Ernährung von Meerschweinchen. Sie dienen vor allem zur Beschäftigung. Die Hainbuche verwechseln Unerfahrene gerne mit der Gemeinen Hasel (Corylus avellana). Das ist allerdings eine ungefährliche Verwechselung.

Die Blätter der Hainbuche sind länglich und schmal. Dazu sind die Blätter gezackt. Die der Hasel sind rundlich mit einer Spitze an einer Blattseite. Gezackt sind diese auch. Mit etwas Übung wird man sie auseinander halten können.

Futter-Empfehlung
Beide kann man täglich als Ergänzung verfüttern.

Quelle: quiek! Sonderausgabe 1/2014 – Jasmin Falke

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.