IMG_2688Seit Jahren steigt das Bewusstsein für eine artgerechte Haltung für Meerschweinchen. Auch das Wissen über Meerschweinchen steigt. Da die Standardkäfige nicht zur artgerechten Haltung passen und die Industrie kaum Alternativen bietet, bauen sich viele Tierhalter ihren eigenen Meerschweinchenstall.

Ein Eigenbau hat den Vorteil, dass er den Bedürfnissen der Meerschweinchen und deren Haltern gerecht werden kann. Das gilt sowohl für den Platz, als auch für die optische Gestaltung.

Was zu beachten ist
Ein Eigenbau sollte urindicht sein. Darum wird als Boden gern PVC verwendet. Stabile Teichfolie eignet sich besser, weil diese langlebiger ist und zudem 100% urindicht. Desweiteren sollten die Ränder und Nähte mit Aquarium-Silikon abgedichtet werden. Die Außenwände vom Eigenbau sollten so hoch sein, dass Meerschweinchen nicht darüber springen können. 20-30 cm reichen i.d.R. aus. Jedes Meerschweinchen sollte im Idealfall mehr als das Minimum an Platz haben. Als Minimum gilt je Weibchen 0,5 qm bzw. je Böckchen 1,0 qm. Nägel und Schrauben sollten immer so im Eigenbau versenkt werden, dass keine Verletzungsgefahr besteht. Von Plastik als Material wird abgeraten, wobei Plexiglas als Fenster in Ordnung ist. Auch sollte der Eigenbau so geschaffen sein, dass die Luft zirkulieren kann. Der Urin der Meerschweinchen reagiert mit der Luft und wird zu Ammoniak. Ist die Konzentration zu hoch, greift dies Nasen, Augen und Schleimhäute an. Dies kann durch einen guten Luftabzug verhindert werden.

Unterschiedliche Arten von Eigenbauten
Ein Eigenbau kann für Außenhaltung und für Innenhaltung ausgelegt sein. Die Herangehensweise ist so individuell wie der Mensch.

Gartenhaus
Als Eigenbau wird für die Außenhaltung gern ein Gartenhaus verwendet. Dieses wird innen meist im unteren Bereich für Meerschweinchen und im oberen Bereich mit Regalen als Lager ausgebaut.

Regale und Schränke
Berühmt sind die IKEA-Eigenbauten. Da werden Billy-Regale mit Plexiglas und zusätzlichem Holz zu Eigenbauten mit Etagen. Auch ausgediente Schränke und Bettkästen werden gern umfunktioniert.

Komplett eigener Bau
Wer Handwerker ist, baut aus Holz seinen komplett eigenen Stall.
Ideen gibts zum Beispiel hier: tierische-eigenheime.de.tl . Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und natürlich gilt immer: Je größer, desto besser und glücklicher die Schweinchen! 🙂

Ursprünglich in unserem eingestellten Wiki-Projekt von Cavy Doodles veröffentlicht. Danke!!!!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.